Rooms and Suites

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud.

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

 

Sport und Gesundheit

Egal, ob aktiver Freizeitspaß, Körperfitness oder einfach nur Entspannung für Sie wichtig sind, in der Sinnflut sind Sie immer genau richtig. Das Erlebnisbecken mit Strömungskanal, das 25 Meter Sportbecken, die 60 Meter-Tunnel-Rutsche und vieles mehr bieten ein einzigartiges, ganzjähriges Badeerlebnis. Für Entspannung von Körper und Geist sorgen die Regengrotte, das 34°C Mineralbecken und der große Saunabereich mit Garten, verschieden Saunen, Solarien sowie Massagen und Beauty-Angebot im Siebener Turm.

Direkt neben dem Hotel finden Sie eine Kneippanlage und angrenzend die Physiotherapeutische Praxis Szczensniak mit einem umfangreichen Angebot von Chinesischer Medizin, über Massagen und Schönheitspflege bis hin zur Lymphdrainage. Von hier starten auch die wöchentlichen Nordic-Walking Touren.

Der Hochseilgarten am Volkersberg, ein an 14 m hohen Baumpfählen aufgebauter Parcours von künstlichen Hindernissen, ist ein konstruierter Erlebnisraum mit Übungen und Kletterelementen unterschiedlichster Art und Intensität. Alle Übungen fordern die ganze Person mit Kopf, Herz und Hand. Im Selbstsicherungsbereich in 9 m Höhe können sich gleichzeitig 12 Personen in 10 Übungen bewegen. Der Teamsicherungsbereich ergänzt die Anlage mit 9 weiteren Herausforderungen.

Heilquellen im Zentrum

Bekannt ist Bad Brückenau für sein Wasser. Die heilsame Wirkung seiner einzigartigen Quellen, denen es seinen Ruf als führendes Nierenheilbad Deutschland verdankt. Das von der Natur kredenzte Wasser ist aber auch so wohlschmeckend, dass es von vielen als "Bad Brückenauer Champagner" bezeichnet wird. Schon seit über 250 Jahren wird die heilende Wirkung der Quellen genutzt.

Georgi-Quelle

(Ausschank in der Georgi-Kurhalle)
Tiefe: 554 m
Temperatur: 13°C

Anwendungen: Magen- und Darmstörungen, Entzündungen der Magenschleimhaut, Verstoopfung, Leber- und Gallenleiden, Blase und Niere, unterstützend bei Gicht und Diabetes

Siebener Quelle

(Zugang am Freizeitbad Sinnflut)
Tiefe: 316 m
Temperatur: 18°C

Anwendungen: als Badekur bei rheumatischen Leiden und Knochengelenkserkrankungen, Arthrose und Hautleiden. Bademöglichkeit im Warmwasserbecken der Sinnflut bei angenehmer Temperatur von 34° oder als Wannenbad im Saunagarten im Holzzuber. als Trinkkur: abführende und Darm regulierende Wirkung

Heilquellen im Staatsbad

König Ludwig I. - Quelle

(Heilquellen-Lounge)
Tiefe: 300 m
Temperatur: 13°C

Anwendungen: Blutarmut, Herz- und Kreislaufleiden, Durchblutungsstörungen, vegetative Störungen. Bei Bädern entfaltet es eine mechanische, thermische und chemische Wirkung

Wernarzer Quelle

(Heilquellen-Lounge)
Tiefe: 60 m
Temperatur: 9°C

Anwendungen: Entzündungen der Nieren und ableitenden Harnwege, Nierensteinleiden, Blasen- und Harnsteinleiden

Sinnberger Quelle

(Heilquellen-Lounge)
Tiefe: 50 m
Temperatur: 9°C

Anwendungen: ableitende Harnwege, Nierenfunktinsstörungen; positive Wirkung auf Mund- und Bronchialschleimhaut

Lola-Montez-Quelle

(Heilquellen-Lounge)
Tiefe: 260 m

Anwendungen: Störungen des Harnsäurestoffwechsels (z.B. Gicht), unterstützende Behandlung bei Diabetes, Magen-, Darm-, Leber- und Gallenerkrankungen, vorbeugend bei arteriellen Verschlusserkrankungen und eingeschränkter Funktionsfähigkeit, bei ableitenden Harnwegen und Erkrankungen der Nieren und Blase

Bad Brückenauer Vitalquelle

Anwendungen: Bei erhöhtem Harnsäurespiegel im Blut, als unterstützende Behandlung bei Magen-, Darm-, Leber- und Gallenerkrankungen, Diabetes, bei Durchblutungsstörungen, vorbeugend bei arteriellen Verschlusskrankheiten und bei ableitenden Harnwegen und Erkrankungen der Niere und Blase

© Hotel zur Mühle