Rooms and Suites

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud.

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

 

Die schönsten Ausflugsziele

Haben Sie Lust auf neue Ziele? Rund um Bad Brückenau gibt es viel zu sehen und zu erkunden. Hier nur einige Vorschläge, wir beraten Sie gerne bei Ihrer Planung.

Die Wasserkuppe

Die Wasserkuppe der bekannteste und mit 950 m ü. N. zugleich der höchste Berg der Rhön. Während die Sommerrodelbahn besonders die kleinen Gäste begeistert, ist die Wasserkuppe auch Treffpunkt für Segel-, Modell-, und Drachenflieger. In den Wintermonaten schätzt man sie als attraktives Wintersportzentrum der Rhön.

Die Barockstadt Fulda

Das im 18. Jahrhundert entstandene Stadtschloss befindet sich im Herzen der Stadt im Barockviertel und eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für einen Rundgang durch Schloss und Schlossgarten, Dom, Orangerie, Museen oder für eine Shoppingtour.

Der Kreuzberg

Der Kreuzberg oder "heiliger Berg der Franken" zählt mit seinen 932 m ü. NN neben der Dammersfeldkuppe und der Wasserkuppe zu den höchsten Bergen der Rhön. Nicht nur als Wallfahrtsort ist der Kreuzberg bekannt, auch das weltberühmte Klosterbier zieht scharenweise "Pilger" an. Auf dem Gipfel des Kreuzberges steht eine Kreuzigungsgruppe (vermutlich eines der am häufigsten fotografierten Motive der Rhön). Von hier aus hat man einen weiten Blick auf das Dammersfeldmassiv, und einige Meter hinter dem Sendemast gilt es, ein sehenswertes Basaltblockmeer zu entdecken.

Bad Kissingen

Nur 27 km von Bad Brückenau entfernt, eignet sich das im 19. Jahrhundert zum mondänen Badeort avancierte Kissingen ideal für einen Tagesausflug. Entdecken Sie den Kissinger Kurgarten mit seinen großen Wasserfontänen und den kleinen Wasserspielen inmitten prächtiger Blumenteppiche. Ein interessantes Ziel ist auch das Bismarck-Museum an der oberen Saline.

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Wenn Sie das "alte" Unterfranken erleben wollen, mehr über religiöses Leben und Brauchtum erfahren wollen, dann sind Sie im
Fränkischen Freilandmuseum genau richtig.

Museen Schloss Aschach

Das Schloss Aschach vereint gleich drei Museen in einer Schlossanlage und ist eines der interessantesten Baudenkmäler in Franken.
Seine Geschichte geht auf eine mittelalterliche Burg zurück heute bietet es seinen Besuchern ein vielseitiges Kulturprogramm mit museumspädagogischen Angeboten und Sonderaustellung.

 

Eichenzell Museum Schloss Fasanerie

Etwa sieben Kilometer südlich von Fulda liegt, umgeben von einem weitläufigen Park, Hessens schönstes Barockschloss, die Schloss Fasanerie. Die ehemalige Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Fulda, später der Kurfürsten von Hessen, beherbergen heute bedeutende Sammlungen von Mobiliar und Ausstattungskunst des 18. und 19.Jahrhunderts. Zwischen dem Besuch des Museums und einem Spaziergang durch den Park lädt das Terassencafe zum gemütlichen Verweilen ein.

Schwarzes Moor

Das Schwarze Moor ist eines der bedeutensten Hochmoore in Mitteleuropa. Es umfasst 66 ha und zählt zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns. Hier im Moor ist eine Vielzahl seltener Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Um möglichst vielen Besuchern diese geologische Rarität zugänglich zu machen, wurde ein Bohlensteg von etwa 2,2 km Länge geschaffen. Entlang des Steges vermitteln 23 Imformationstafeln Wissenswertes über das Moor. Von einem Aussichtsturm am Rande des Hochmoores eröffnet sich dem Besucher dann das Schwarze Moor aus einer ganz anderen Perspektive.

Die Steinwand

Die Steinwand ist wohl der berühmteste Felsbrocken in der Rhön.
Sie befindet sich am gleichnamigen Örtchen ca. 3 km nördlich von Poppenhausen (Wasserkuppe). Die Rückseite, eine ca. 1 km lange Wand aus bis 25 m hohem Phonolitgestein lässt sich ohne Mühe besteigen. Die Vorderseite ist dagegen ein wahres Paradies für Kletterer, die sich hier in den Schwierigkeitsgraden 1-8 üben können.

© Hotel zur Mühle